100 % VEGAN einkaufen

  Tiefstpreis-Garantie

  Kostenloser Versand schon ab 49 €

  Kauf auf Rechnung & PayPal

Gewinnspiel

Teilnahmebedingungen mit Datenschutzhinweisen

 

  • Name des Verantwortlichen: ganio.de, Heiko Steenblock, Noortmer Chaussee 33, 26789 Leer.
  • Beginn und Ende des Gewinnspiels wird im jeweiligen Gewinnspiel bekannt gegeben.
  • Genaue Beschreibung des Gewinns wird im jeweiligen Gewinnspiel bekannt gegeben.
  • Datum der Preisauslosung wird im jeweiligen Gewinnspiel bekannt gegeben.
  • Regeln, nach denen die Gewinner bestimmt werden: Immer per Zufallsprinzip.
  • Art und Weise der Gewinnausschüttung: Kostenloser Versand als Paket mit DHL GoGreen.

1.) Richtlinien von Facebook

Facebook schreibt in seinen Promotionsrichtlinien nicht nur vor, auf welchen Präsenzen die Durchführung von Gewinnspielen gestattet ist, sondern sieht mit einer Freistellungserklärung und dem Verbot bestimmter Maßnahmen konkrete inhaltliche Vorgaben vor.

a) Durchführungsberechtigung

Gemäß den Facebook-Richtlinien dürfen Gewinnspiele ausschließlich auf Seiten, in Gruppen, in Veranstaltungen oder in Apps auf Facebook organisiert werden, um den gewerblichen Charakter entsprechend hervorzuheben. Eine Durchführung von Gewinnspielen in privaten Chroniken ist untersagt.

b) Freistellungserklärung

Das Gewinnspiel wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Ansprechpartner und Verantwortlicher ist allein ganio.de, Heiko Steenblock, Noortmer Chaussee 33, 26789 Leer.

c) Verbotene Gewinnspielmaßnahmen

Die Promotionsrichtlinien von Facebook untersagen es Unternehmern ausdrücklich, die privaten Profile von Nutzern für ein Gewinnspiel oder dessen Verbreitung zu nutzen. Insofern sollen private Chroniken keiner kommerziellen Manipulation unterliegen und Werbetechniken von Unternehmern tragen und verbreiten.

Verboten ist somit jegliche Teilnahmevoraussetzung, die dem Nutzer einen Einsatz auf seinem eigenen Profil abverlangt. Insbesondere folgende Praktiken sind unzulässig:

  • Aufforderung zum Teilen eines Beitrags in der eigenen Chronik oder in den Chroniken von Freunden, um am Gewinnspiel teilzunehmen
  • Aufforderung zum Teilen eines Beitrags in der eigenen Chronik oder in den Chroniken von Freunden, um die Gewinnspielchancen zu erhöhen
  • Aufforderungen, Freunde im Gewinnspielbeitrag per Kommentar zu markieren, um am Gewinnspiel teilzunehmen

Zulässig ist danach nach den Facebook-Richtlinien, die Teilnahme von der Vergabe eines „Likes“ für den Gewinnspielbeitrag und/oder der veranstaltenden Facebook-Seite abhängig zu machen. Ebenso zulässig ist es, für die Teilnahme einen bestimmten Kommentar der Nutzer, auch unter der Nutzung von Hashtags, vorauszusetzen, solange in diesem nicht zur Markierung von Freunden aufgefordert wird.

2.) Richtlinien von Instagram

Gegenüber den Richtlinien von Facebook sind die Instagram-Promotionsrichtlinien (abrufbar unter: https://help.instagram.com/179379842258600) lockerer und gestatten Veranstaltern eine eigenständigere Durchführung von Gewinnspielen. Neben einer Freistellungserklärung muss nur sichergestellt sein, dass Nutzer nicht dazu aufgefordert werden, sich selbst oder andere falsch zu markieren.

a) Freistellungserklärung

Das Gewinnspiel wird in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Ansprechpartner und Verantwortlicher ist allein ganio.de, Heiko Steenblock, Noortmer Chaussee 33, 26789 Leer.

b) Verbotene Maßnahmen

Anders als Facebook verbietet Instagram es nicht, Konten von privaten Accounts mit dem Gewinnspiel in Verbindung zu bringen. Erlaubt ist es somit grundsätzlich, die Teilnahme von der Markierung von Freunden abhängig zu machen.

Instagram verlangt nur, Falschmarkierungen zu unterbinden. Unzulässig ist es demnach, Nutzer für die Teilnahme dazu zu veranlassen, sich oder andere auf Fotos zu markieren, auf denen sie tatsächlich nicht zu sehen sind.

Die Gewinnspielvorgabe, Freunde in einem Kommentar zu verlinken, wo eine Falschzuordnung ausgeschlossen ist, ist anders als auf Facebook aber zulässig.

aa) Haftungsausschluss für Nutzerbeiträge

Werden Nutzer durch eigenständige Beiträge im Rahmen des Gewinnspiels aktiv, dürfen diese nicht rechtswidrig sein, d.h. insbesondere keine Beleidigungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten oder gegen Schutzrechte des geistigen Eigentums verstoßen. Ein derartiges zu rechtskonformem Verhalten schließt der Veranstalter für etwaige Rechtsverstöße von Teilnehmern wirksam aus.

bb) Änderungsvorbehalt

Da Gewinnspiele eine große Anfälligkeit für Störungen (z.B. durch eine Sperre von Facebook oder Instagram selbst oder missbräuchliches Verhalten der Teilnehmer) aufweisen, ist nicht nur missbräuchliches Verhalten verboten, sondern wir gestatteten uns, das Gewinnspiel mit Blick auf die Gestaltung oder besondere Bedingungen zu ändern.

3.) Datenschutzhinweise

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Gewinnspiels ist regelmäßig Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. Erfüllung eines Vertrags), sofern die personenbezogenen Daten ausschließlich zur Ermittlung und Benachrichtigung des Gewinners sowie zur Übermittlung des Gewinns verarbeitet werden (Gola, DSGVO, Art. 7, Rn. 28)

Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO fungiert hier als Rechtsgrundlage für diesbezügliche Verarbeitungen von Daten aller Teilnehmer und nicht nur derjenigen des letztlichen Gewinners.

a) Art und Umfang der Datenverarbeitung

  • Name des Verantwortlichen: ganio.de, Heiko Steenblock, Noortmer Chaussee 33, 26789 Leer.
  • Personenbezogenen Daten werden nicht verarbeitet und nicht für Werbezwecke genutzt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung regelt die DSGVO in Art. 5 Abs. 1 DSGVO
  • Daten werden nicht gespeichert und/oder auf externen Servern abgelegt.

b) Betroffenenrechte

Betroffenenrechte gemäß Art. 13 Abs. 2 DSGVO: 

Teilnehmer haben das Recht auf Auskunft seitens des Veranstalters über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit.

Teilnehmer haben Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

Bekanntgabe von Gewinnern

Der Teilnehmer willigt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO die Bekantgabe vom Nutzernamen des Gewinners auf dem Profil (Story, Feed) vom Veranstalter ein.

Der Gewinner wird aufgefordert sich mit dem Veranstalter über Facebook oder Instagram per Dirketnachricht in Verbindung zu setzten, damit eine Übergabe des Gewinns geregelt werden kann. Es erfolgt dabei keine Werbemaßnahme oder Datenerfassung, die nicht mit dem Gewinnspiel in Verbindung steht.

Wird der Kontakt vom Gewinner selbst initiiert, ist grundsätzlich von einer Einwilligung in die darauf folgende Antwort des Gewinnspielveranstalters auszugehen.

Versand vom Gewinn

Der Gewinn wird kostenlos mit DHL GoGreen als Paket an den Gewinner versendet.

 

 

 

Zuletzt angesehen